facebook

 
Link verschicken   Drucken
 

"Calauer Heimatkalender 2020" erscheint zum Calauer Stadtfest

Calau, den 02.08.2019

Pünktlich zum Stadtfest in Calau Mitte August, ist der brandneue „Calauer Heimatkalender 2020“ erhältlich, wie immer am Stand des Heimatvereins Calau e.V. in der Cottbuser Straße. Dreizehn Artikel sowie einen Nachruf beinhaltet der aktuelle Kalender. Den Einstieg bildet die Titelgeschichte über den sich langsam schließenden Lebenszyklus der ca. 350jährigen Calauer Napoleoneiche. Das Titelbild zeigt den Baum vor der starken Einkürzung in diesem Frühjahr, umringt von Mitgliedern des Calauer Heimatvereins.

Vielen dürfte die AG Radtouristik an der einstigen 2. Polytechnischen Oberschule Calau in der Jahnstraße ein Begriff sein. Bodo Rehfeldt, der frühere Leiter dieser Arbeitsgemeinschaft, erzählt die spannende Geschichte aus erster Hand. Ein weiterer Artikel zeichnet die Historie der sogenannten Kleinen Burg am Burgplatz nach, verfasst ist dieser Beitrag von Lucy Hampicke, unserer bislang jüngsten Autorin für den Heimatkalender. Mit Calaus erstem Poststempel setzt sich Hans Kober als sehr versierter Autor zur Postgeschichte auseinander. Die Wasserversorgung unserer Stadt erfolgt von Altnau aus, Reinhard Bareinz beleuchtet die Hintergründe. Im Kalendarium geht der Blick zehn Jahre zurück – ins Jahr 2010 – es werden Ereignisse in und um Calau dokumentiert.

Auf über einhundert Seiten ist ein breites Themenspektrum zu finden, es umfasst viele interessante Geschichten zur Historie der Stadt Calau sowie deren Umgebung. Jeder Autor setzt sich mit seinem Thema spannend auseinander, ältere und neuere Geschichte kommen dabei gleichermaßen zum Zuge. Es ist bereits die 17. Ausgabe in Folge, denn der „Calauer Heimatkalender“ erschien erstmals mit dem Jahrgang 2004. Auch Leser außerhalb Calaus warten jedes Jahr auf die Neuerscheinung, häufig vor dem Hintergrund, dass sie selbst aus Calau stammen und heute anderswo in Deutschland leben.

 

Die Präsentation des Calauer Heimatkalenders 2020 findet am Dienstag, 13. August, um 19.00 Uhr in der Landkirche (Kirchstraße) in Calau statt. Die Autoren sowie Sponsoren werden anwesend sein. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Der Calauer Verein Seelsorger der Ohren e.V. ist an diesem Abend zudem mit seiner induktiven Höranlage vor Ort, so dass auch Menschen mit Hörschädigungen der Veranstaltung folgen können.

 

André Bareinz

Redakteur des „Calauer Heimatkalender“

 

Foto: Titelbild Heimatkalender 2020. Grafik: Heimatverein

Veranstaltungen